Palmen an Backbord | Ein Segelroman aus der Südsee

Palmen an Backbord | Ein Segelroman aus der Südsee

Palmen an Backbord | Ein Segelroman aus der Südsee

_MG_8173_webHuahine, Raiatea, Tahaa – Bei diesen Namen hat man sofort Südseeklänge in den Ohren. Der neue Segelroman von Harald H. Risius führt euch, liebe Leser in die Südsee. Hinni und ich (Renate) und unsere Crew brechen auf zu einem verheißungsvollen Törn. Südsee ist nicht nur ein Lebenstraum, sondern auch eine echte Herausforderung.

Aber – es ist die „Leichtigkeit des Seins“ auf einem Schiff, dass uns Freunde zu einer guten Crew vereint. Fröhliche Stunden mit guten Gesprächen, als Kulisse eindrucksvolle Landschaften. Wir müssen gewaltige Stürme und heftige Gewitter  überstehen. Navigatorisches Können ist gefordert, um in eine geschützte Buch oder einen sicheren Hafen zu gelangen. Es stellt sich heraus, dass die vermeintlich richtige „Lücke“ zu finden nicht immer ganz einfach ist und manch einem schon zum Verhängnis geworden. Das „Camp der freien Liebe“ und Ihre Bewohner hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck bei uns. Hinni muss feststellen, dass ein Charterschiff so seine Tücken hat und ist froh, dass er seinen eigenen Werkzeugkoffer mitgenommen hat. Nicht nur für die Reparaturen am Schiff bewährt sich dieser, sondern auch um köstliche Kokosnüsse zu knacken und so manch andere mühselige Arbeiten am Schiff und der Pantry zu erleichtern. Er geht auf Lecksuche … lasst euch überraschen was er findet. Das Kreuz im Süden mit eigenen Augen entdecken und ein Elmsfeuer zu sehen sind unvergessliche Erlebnisse, an die wir noch oft denken. Atemberaubende Sonnenuntergänge und ruhige, romantische Nächte in Ankerbuchten sind bleibende Erinnerungen, die wir mit euch teilen. Geht mit auf die Reise in die Südsee. Viel Vergnügen beim Lesen.

Eure Renate

Und hier habe ich euch noch ein paar Fotos angehängt.

 

Als E-Book für den Kindle oder die Kindle Lese-App zum sofort los lesen:

Das Taschenbuch erscheint in den nächsten Tagen im Buchhandel.

Wer sich nicht gedulden möchte, kann auch direkt beim Verlag bestellen – mit Signatur des Autors – falls gewünscht. Zum Online-Shop des Verlags

 

 

468

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons